Der Köbeli schläft ein

Tagesbericht der Wölfe vom Dienstag, 9. Juli 2019

Heute Morgen wurden wir von einem Pfiff aprubt aus unserem Schlaf geweckt. Als wir aus dem Zelt kamen dachten wir zuerst es sei mitten in der Nacht, da es so neblig war auf dem gesamten Lagerplatz. Es war aber tatsächlich schon der nächste Morgen. So nahmen wir also unser Frühstück zu uns, selbstverständlich in Pfadi-Manier, das heisst gruppenweise fassen, nach dem wir einen möglichst lauten «Ruf» gemacht hatten.

 

Am Morgen beschäftigten wir uns mit den Wolfsetappen. Das heisst wir gingen in Dreiergruppen von Posten zu Posten. In den Wölfen gibt es drei Etappen, bei denen man anhand vom «Gueti Jagd» (unser Wölfli-Büchlein) verschiedene Sachen lernt. Da geht es um die Pfadigeschichte, Erste Hilfe, Natur- und Pflanzenkenntnisse, Knoten-, Seil- und Blachentechnik usw. Der Block war superspannend und wir konnten uns nochmals bestens auf unser bevorstehendes Abenteuer vorbereiten.

 

Nach einem feinen Zmittag, bei dem wir HotDogs assen machten wir uns auf den Weg ins Strandbad. Im Strandbad konnten wir zuerst mal frei spielen und baden. Der See war leider aber doch noch ziemlich kalt. Zum Glück hatte es da aber auch noch einen geheizten Pool und eine supercoole Wasserrutsche. Als wir so am spielen waren kam plötzlich der Froschkönig und erzählte uns, dass wir auf der richtigen Spur sind. Er sah vor einiger Zeit Chasperli hier in seinem Tümpel, wie er mit seiner Fischerrute am angeln war. Wir machten uns also auf den Weg, das gesamte Gebiet abzusuchen. Schnell fanden wir auch schon eine Fischerrute, neben der so komische rote Beeren lagen. Der Köbeli begann dann auch direkt von diesen Beeren zu essen. Sofort ist er dann aber auf den Boden und in Ohnmacht gefallen. Wir mussten uns dann aber auch direkt wieder auf den Weg nach Hause ins Chasperlidorf machen.

 

Nach einem feinen Riz Casimir durften wir es uns noch gemütlich machen im Zelt und ein schönes Gutnacht-Gschichtli lauschen. Wir sind uns noch nicht ganz sicher, was es mit diesen Beeren auf sich hat. Aber das werden wir sicherlich bald herausfinden.

 

Übrigens: Unser Lagerpool wurde heute von der Feuerwehr Äschiried mit dem TLF betankt. Jetzt kann das Baden losgehen!

 

Nebel am Morgen

Nebel am Morgen

Wolfsetappen

Wolfsetappen

Wolfsetappen

Wolfsetappen

Sonnenuntergang

Sonnenuntergang

Feuerwehr Äschiried

Feuerwehr Äschiried