unsere Iiffelen

Letzten Samstag haben sich die Pfader im Pfadiheim getroffen, um sich fürs Chlauseseln zu rüsten. Da die Fähndli am 05.12. als Rotte durchs Dorf ziehen wollen, muss das Material wieder auf vordemann gebracht werden.

Da das Wetter für diese Jahreszeit angenehm warm und sonnig war, haben wir uns entschlossen die Iiffelen draussen auf dem Vorplatz zu reparieren. Dieses Jahr haben wir uns zwei Iiffelen vorgenommen, um die farbigen Fenster auszubessern und zu verschönern. Durch das stetige verbessern, werden unsere Lichter mit jedem Jahr ein bisschen schöner. Wie sie wohl in 100 Jahren aussehen werden?  wink

iifeleUebung_13
iifeleUebung_2

Während die einen also draussen mit den Iiffelen beschäftigt waren, konnte man drinnen mit den Super-Frauen guetzle. Mhmm, was wäre die Adventszeit ohne Guetzli zum zVieri cheeky

Zwischendurch, nicht dass es noch heisst wir Pfader würden uns nicht körperlich betätigen, haben wir uns mit den Geisseln ausgetobt. Die Pfader haben sich gegenseitig übertrumpft mit der Lautstärke, die sie aus ihren Stricken herausschlagen können.
Ich glaube Mjuvi immer noch nicht, sie hätte drinnen in der Küche nichts gehört von unseren Knällen...

iifeleUebung_8
iifeleUebung_5

Nun sind wir bereit, um am Chlauseseln alles zu geben. Wenn wir bei euch vor der Türe stehen - werdet ihr uns auch einen Batzen ins Eselmaul legen?
Wir würden uns freuen...

User Rating: 0 / 5